Rotary - Jugend und Zukunft 2008-  Bericht in der Odenwälder Heimatzeitung

"Jugend und Zukunft": Rotary Club ehrt Siegerinnen
 

Janna-Maria Koslowski, Sarah Rehmann und Christine Strohm (v.l.) vom Gymnasium Michelstadt mit ihrem Tutor Bernhard Spekker sind die Siegerinnen des diesjährigen, vom Rotary Club Erbach-Michelstadt ausgeschriebenen Wettbewerbs „Jugend und Zukunft“ und dafür mit einem Preisgeld von 3.000 Euro belohnt worden. Die Schülerinnen hatten mit ihrer Arbeit über Lebensziele überzeugt. Der zweite mit 1.500 Euro dotierte Preis ging an das Team des Beruflichen Gymnasiums Michelstadt mit Sabine Benda, Antonio Duarte,Tina Heckler, Katharina Matusewski und Johannes Megow mit Rüdiger Söhner als Tutor. Die jungen Leute hatten sich mit der Vision einer Umsiedelung auf den Nachbarplaneten Mars im Jahr 2100 beschäftigt. Den mit 500 Euro dotierten Präsentationspreis sicherte sich das Team der Höchster Ernst-Göbel-Schule mit Claudia Wolff als Tutorin: Jennifer Beyer, Sarah Brennenstuhl, Vera Eichberg, Vanessa Rabe, Nicole Sauer und Elisa Tittel mit ihrer Darstellung der Kommunikation innerhalb der Familie im Wandel der Zeit. An diesem Wettbewerb mit dem Arbeitstitel „Welt im Wandel – Die Zukunft und ich“ hatten sechs Teams der Odenwälder Gymnasien teilgenommen. (kp)
 
Text und Bild: Wolfgang Kraft